Klettenwurzelöl

Das Wundermittel für die Haare

Klettenwurzelöl ist das beste Bioprodukt für die Haare. Das Öl sorgt für seidenglatte glänzende Haare und versorgt die Haarwurzeln mit Feuchtigkeit. Es beugt Haarausfall vor und wirkt somit auch ideal gegen bereits bestehenden Haarverlust.

Das Haarwuchskraut

Klettenwurzelöl wird bereits von vielen Friseuren empfohlen. Sowohl Frauen als auch Männer schwören auf das Naturprodukt. Nicht umsonst wird die Pflanze als "Haarwuchskraut" bezeichnet.

Direkt auf Amazon bestellen

Klettenwurzelöl können Sie über uns direkt bei Amazon bestellen. Garantie, Lieferung und auch Versand der Artikel erfolgt direkt über Amazon. Weiters erfahren Sie hier alles über die Wirkung und Anwendung des Öls. Die Preise der Produkte können sich zwischenzeitlich geändert haben, bitte beim verlinkten Shop überprüfen. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten.

LaVita Klettenwurzelöl

LaVita Klettenwurzelöl
Bewertung: 4,30 LaVita Klettenwurzelöl Bewertung
Bio-Klettenwurzelöl
Menge: 50 ml
€ 9,95
zu Amazon

Klettenwurzelöl

Klettenwurzelöl
Bewertung: 4,20 Klettenwurzelöl Bewertung
Bio-Klettenwurzelöl
Menge: 150 ml
€ 11,25
zu Amazon

Weleda Haaröl

Weleda Haaröl
Bewertung: 4,00 Weleda Haaröl Bewertung
Menge: 50ml
Mischung aus Kleeblüten, Klettenwurzeln, Erdnussöl und weiterer ätherischer Öle
€ 16,48
zu Amazon

Positive Wirkung des Öls

Die Inhaltsstoffe der Klettenwurzel besitzen nicht nur positive Wirkungen für die Haare, sondern fördern die gesamte Gesundheit des Körpers. Bei Anwendung gegen Haarausfall stellen sich nach ca. 8 Wochen Erfolge ein, bei Anwendung gegen Schuppen nach etwa 1-2 Wochen. Die Haare werden kräftig und glänzend.

Positive Wirkung auf die Haare


  • Pflegt die Haare und die Kopfhaut
  • Macht die Haare seidenweich, glänzend und versorgt sie mit Feuchtigkeit
  • Beugt Spliss der Haare vor
  • Wirkt hervorragend gegen Haarausfall

Positive Sonstige Wirkungen


  • Antibakterielle Wirkung
  • Antioxidantisch
  • Zellhemmend (Wirksam gegen Krebszellen)
  • Pilztötend (Abtötung von Pilzsporen)
  • Juckreizlindernd
  • Beruhigend, abschwellend und entzündungshemmend
  • Entwässernd und entgiftend

Weitere Ätherische Öle mit positiver Wirkung auf die Gesundheit findet man auf www.ätherisches-öl.com

Wissenschaftliche Studien zur Wirkung

Es wurden bereits zwei Studien durchgeführt, die die positive Wirkung von Klettenwurzelöl wissenschaftlich belegen.

Gegen Haarausfall

Die Studie "Journals of Alternative and Complementary Medicine" zeigt die positive Wirkung gegen Haarausfall. Bei 60% der Probanden zeigte sich eine deutliche Verbesserung des Haarausfalls bei langfristiger Anwendung. Die Studie ist hier nachzulesen.

Antibakterielle Wirkung

Die Studie der European Medicines Agency zeigt, dass Klettenwurzelöl antibakteriell und zellhemmend wirkt. Diese Studie ist hier nachzulesen.

Keine Nebenwirkungen

Klettenwurzelöl verursacht keine unterwünschten Nebenwirkungen. Es sind weiters keine Wechselwirkungen mit anderen Mitteln oder Medikamenten gegeben.

Korbblüter Allergie

Sollten Sie eine Korbblüter Allergie haben, so sollten sie auf die Behandlung mit Klettenöl verzichten, um allergische Reaktionen durch eine Überempfindlichkeit zu vermeiden.

Anwendungsbereiche von Klettenwurzelöl

Jeder Mensch verliert pro Tag mehrere hundert Haare. Die positiven Effekte von Kettenwurzelöl auf die Haare sind weitreichend und ermöglichen somit sehr viele Behandlungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit den Haaren:

  • Vorbeugung von Spliss
  • Anwendung bei Haarausfall (kreisrunder Haarausfall, altersbedingter androgener Haarausfall und altersunabhängiger diffuser Haarausfall)
  • Anwendung bei Geheimratsecken, Tonsuren, Haarkrankheiten und lichter werdendem Haar
  • Anwendung zur Pflege für schöne glänzende Haare
  • Anwendung gegen Schuppen und Schuppenflechte
  • Bei Jucken und Spannen der Kopfhaut (trockene Kopfhaut)

Neben der bekanntesten Anwendung des Öls gegen Haarausfall (Alopezie) wird es in der Medizin bei vielen anderen Beschwerden eingesetzt:

  • Linderung von Akne
  • Linderung der Beschwerden von Rheuma
  • Heilung von Furunkeln oder Abszessen
  • Linderung der Schmerzen und des Juckreizes bei Brandwunden
  • Zurückbildung von Geschwüren
  • Heilung von Gliederreißen und Gelenksentzündungen
  • Einsatz bei Dermatosen, Insektenstichen und Hautinfektionen
  • Harnwegsbeschwerden (Klettenwurzelöl spült die Harnwege durch)
  • Wimpernpflege
  • Diabetes (als Nahrungsmittel)
  • Flechten
  • Lebererkrankungen
  • Seborrhoe
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • trockene spannende Haut

Anwendung auf die Haare

Die erste Anwendung von Klettenwurzelöl sollte über Nacht erfolgen, um den größtmöglichen Effekt zu erzielen. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

Anwendung über Nacht

  • Öl anwärmen (zum Beispiel mithilfe der Heizung)
  • Vor dem Schlafen gehen das Öl mit den Fingerspitzen 3 Minuten lang sanft in die Kopfhaut einmassieren. Eine Kopfmassage regt die Durchblutung an und ist ebenfalls wirkungsvoll gegen Haarausfall. Näheres kann man auf http://www.kopfmassage.org lesen.
  • Während des Schlafens mit einem Handtuch oder einer Haube die Haare bedecken, um die Bettwäsche vor Fettflecken zu schützen. Unter der Kopfbedeckung herrscht damit die ideale Temperatur, um den besten Effekt zu erzielen.
  • Am nächsten Tag kann man das Öl mit milden Shampoo und lauwarmen Wasser ausspülen. Für das Haare waschen sollte man ein chemiefreies Shampoo verwenden, um die Kopfhaut zu schonen.


Anwendung beim Duschen

Neben der nächtlichen Anwendung ist es komfortabler, das Öl während des Duschens zu verwenden. Hier massiert man das Öl 5 Minuten lang ein, lässt es dann 5 Minuten einwirken und wäscht sich danach die Haare.

Schuppenflechte

Hat man Schuppen bzw. wendet das Öl gegen Schuppen oder Schuppenflechte an, so empfiehlt es sich, die Haare nach der Anwendung mit einem feinen Kamm gut durchzukämmen.

Wie oft kann man das Öl anwenden?

Die Anwendung auf die Haare kann man prinzipiell so oft wie man möchte durchführen. Ein guter Wert sind in etwa drei Behandlungen pro Woche. Die Kurz bzw. Spülung ist nicht schädlich, egal wie oft man das Haar-Öl anwendet.

Klettenwurzelöl für den Bart

Klettenwurzelöl ist für die Bartpflege sehr gut geeignet. Für eine optimale Pflege sollte der Bart zumindest alle drei Tage gekürzt werden. Dazu verwendet man am besten eine Bartschneidemaschine oder wer ein exaktes Ergebnis will, eine Bartschere.

Nachdem man den Bart mit PH-neutralem Shampoo gewaschen hat, ist es ideal, ihn mit Klettenöl zu behandeln.  Dadurch bekommt der Bart eine weiche angenehme Geschmeidigkeit. Abgesehen davon hilft das Öl auch ideal gegen Schuppen, Rasurbrand und wirkt antibakteriell. Ideal für alle, die keinen harten "Dratbürsten-Bart" haben wollen.

Klettenwurzelöl für die Kopfhaut

Viele Menschen leiden an juckender schuppender Kopfhaut. Hier hilft Klettenwurzelöl ideal. Durch die natürlichen pflegenden Stoffe wirkt das Öl direkt auf die Oberhaut und beugt Beschwerden vor. Der Vorteil gegenüber Antischuppenshampoo ist, dass man die Haare und die Haut nicht mit chemischen Bestandteilen belastet. Für eine ideale Wirkung wird das Öl mehrere Minuten lang in die Kopfhaut einmassiert und kann dann über Nacht einwirken. Damit werden die Follikel und die Kopfhaut besser durchblutet.

Anwendung in der Wimpernpflege

Klettenwurzelöl sorgt für seidige Wimpern mit viel Schwung, Länge und Dichte. Das Öl kann man mit einer Wimpernbürste oder mit Wattestäbchen entlang des Wuchsrandes auftragen. Hat man keine Wimpernbürste zu Hand, empfiehlt sich die Anwendung mit einem Wattepad:

  • Vor der Behandlung abschminken
  • Auftragen des Öls auf ein Wattepad als Augenkompresse
  • 10-minütige Anwendung auf die Wimpern, indem man das Wattepad leicht an die Wimpern drückt
  • Die Inhaltsstoffe des Öls ziehen in die Wimpernhaare ein und sorgen für den positiven Effekt
  • Nach der Behandlung die Wimpern mit heißem Wasser ausspülen
süßes Baby

Behandlung von Milchschorf

Milchschorf ist ein unangenehmer Hautausschlag am Kopf und Nacken und tritt meist bei Babys oder Kleinkindern auf. Die gelblichen Schuppen halten sich meist bis ins Grundschulalter, sind aber meist harmloser Natur.

Anwendung

Klettenwurzelöl kann man mittels einer Babybürste oder einer Massage mit den Händen in die betroffenen Stellen einmassieren. Am besten setzt man seinem Baby zum Schutz danach eine Haube oder Baumwollmütze auf.

Anwendung bei Tieren (Pferden)

Klettenwurzelöl wird sehr häufig bei Pferden, Eseln oder Maultieren verwendet. Es wirkt sehr gut gegen die Entzündungen am Rücken, die durch den Sattel entstehen. Die Scheuerstellen an der Schweifrübe können ebenfalls sehr gut behandelt werden. Das Öl hält weiters nervige Stechmücken ab und pflegt die Mähne und den Schweif des Tieres. Mehr zur Abwehr von Mücken findet man auf http://www.mueckenstiche.org

Inhaltsstoffe von Klettenwurzelöl

Arctinol

Arctinol gehört zu den schwefelhaltigen Polyine. Diese Kohlenstoffverbindung wirkt sehr gut gegen Schuppenflechte, gegen Pilze (antimykotisch) und zur Vorbeugung von Hautinfektionen.

Lappaphene

Dieser Inhaltsstoff besteht aus Sesquiterpene, einer Isoprenverbindung, welche antimikrobielle Wirkungen vorweist. Er hat weiters einen positiven Effekt auf die Carotinoid Produktion und ist somit sehr gut gegen Haarausfall und für besseres Haarwachstum. Ebenfalls gut: Vorbeugung vor Krebs, Rheuma, Alzheimer, Grauem Star und Hautalterung.

Beta-Sitosteron

Dieser Inhaltsstoff senkt den Blutcholesterinspiegel. Weiters wirkt er entzündungshemmend und beugt Glatzenbildung vor.

Sitosterol, Stigmasterol

Diese Pflanzenhormone wirken sich ebenfalls positiv auf das Haarwachstum aus

Kalium

Kalium reguliert den Wasserhaushalt, den Blutdruck und stärkt die Muskeln.

Weiter Inhaltsstoffe, die nur in geringen Menge vorhanden sind:


  • Cyperen
  • Inulin
  • Neoarctin (antagonistische Eigenschaften gegen das Altern)
  • Costussäure (Für den süßen Geschmack verantwortlich)
  • Bitterstoffe

Welches Klettenwurzelöl ist empfehlenswert?

Wichtig ist eine naturreine Qualität. Das Öl sollte keine Chemikalien oder Insektizide enthalten. Kaufen Sie ein Öl von unserer Seite, können Sie sich der natürlichen Qualität sicher sein. Ansonsten kann man Klettenwurzelöl im Fachhandel, in Apotheken (meist nur auf Bestellung), in großen Drogeriemärkten oder Online kaufen.

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass das Öl nicht zu lange gelagert wurde und keinem Sonnenlicht ausgesetzt war.

Meine Erfahrungen mit Klettenwurzelöl

Ich hatte meistens Probleme mit meinen Haarspitzen, die oft nach einiger Zeit trocken und spröde wurden. Da ich gehört habe, dass in herkömmlichen Drogerien meist minderwertiges Klettenwurzelöl verkauft wird, habe ich mir LaVita Klettenwurzelöl bestellt. Ich verwende es jetzt seit ca. 8 Monaten und bin eigentlich noch immer sehr zufrieden.

Rezepte zum selber Herstellen

Klettenwurzelöl lässt sich relativ leicht selbst herstellen. Man kann die Wurzel entweder einkochen, oder in Öl einlegen. Wir beschreiben beide Methoden:

Klettenwurzeln einkochen


  • Klettenpflanzen suchen und die Wurzeln ausgraben und mitnehmen. Die beste Zeit dafür ist Ende August, September und Oktober, da die Pflanzen hier am meisten Inhaltsstoffe besitzen
  • Wurzeln trocknen lassen
  • Eine handvoll Wurzel in kleine Stücke schneiden
  • In einem halben Liter Wasser eine Viertelstunde lang kochen. Dabei unbedingt immer den Deckel drauflassen, um die Inhaltsstoffe nicht entweichen zu lassen.
  • Den Topf mit Deckel anschließend abkühlen lassen
  • Die Flüssigkeit durch ein Sieb oder ein Tuch filtern, um die Schwebeteile zu entfernen.
  • Die Flüssigkeit kann man, wenn man möchte, noch mit Olivenöl ergänzen.
  • Das fertige Öl in einem nicht lichtdurchlässigen Gefäß aufbewahren

Klettenwurzel einlegen

Prinzipiell führt man dieselben Schritte durch wie beim Einkochen. Anstatt des Kochens legt man die Wurzeln 3-4 Wochen in Olivenöl ein. Die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Wurzel werden durch das Olivenöl gelöst und bleiben im Öl zurück. Wichtig ist dabei ein warmer Aufenthaltsort. Das eingelegte Öl sollte man einmal pro Tag gut schütteln oder umrühren.

Tipp zum Sammeln der Wurzeln

Noch ein Tipp zum Sammeln der Klettenwurzeln: Die Wurzeln der älteren Pflanzen wirken besser. Wachsen die Blätter sehr nah in Bodennähe, ist die Pflanze noch jünger als zwei Jahre und besitzt nicht so viele Wirkstoffe.

Die Geschichte von Klettenwurzelöl

Die ersten Forschungen

Bereits im antiken Griechenland forschte der Pharmakologe Dioskurides über die Klettenwurzel. Er beschrieb die ersten Anwendungen und nannte die Pflanze Arctium Lappa, was soviel wie "Große Klette" bedeutet.

Die ersten Medikamente

Die ersten Schriften über die positive Wirkung stammen von Hildegard von Bingen aus dem Mittelalter. Sie stellte erste Medikamente gegen Geschwüre, Ekzeme und Haarausfall her.

Die positive Wirkung

Die positiven Wirkungen wurden über Jahrhunderte weiter erforscht. Bekannte Persönlichkeiten waren die Pfarrer Kneipp oder Weidinger und Madaus.

Grindwurzel

Umgangssprachlich wurde das Kraut "Grindwurzel" genannt. Grind bezeichnet die verkrustete Abdeckung von Wunden. Somit wurde auch schon in früheren Zeiten die Wurzel gegen Hautbeschwerden und Schuppenflechte eingesetzt. Weitere Bezeichnungen der Pflanze waren Haarwachswürze oder Haarwachskraut.

Die Pflanze Arctium Lappa

Sie wird auch Rossklettenwurz, Klettenwurzel oder sogar Heilkraut genannt. Bekannt ist sie vor allem dadurch, dass die Kletten bzw. die stacheligen Blüten der Pflanze an der Kleidung oder am Fell von Tieren hängenbleiben. Die Pflanze gehört zur Familie der Korbblüter und der Arctiumarten und ist somit ein Korbblütergewächs. Sie ist in Europa und Westasien heimisch und wächst vor allem an Wiesen, Wegrändern, Rainen, Äckern und Wäldern.

Gut für die Gesundheit

Die Klettenblüte und die Klettenwurzel haben starke gesundheitsfördernde Wirkungen. In der volksmedizin genießt sie sehr hohe Beliebtheit.

Details zur Pflanze

Die Pflanze besitzt gestielte Blätter in Herzform, die nach oben hin immer kleiner werden. Sie kann bis zu einem Meter hoch werden. Von Juli bis September blühen die Kletten in rot bis violett. Sie besitzen einen Durchmesser von rund 3 cm. Die Wurzel der Pflanze ist lang, spindelförmig und schimmert in einem graubraunen Farbton.

Weitere Produkte von Klettenwurz

Neben der Gewinnung des Öls stellt man Klettenwurzeltee her. Dieser hat viele gesundheitsfördernde Vorteile:

  • Fördert die Gallen- und Lebertätigkeit
  • Reinigt das Blut
  • Wirkt sehr gut gegen Beschwerden des Magen-Darm-Traktes
  • Regt den Appetit an und wirkt bestens gegen Appetitlosigkeit

Weiters kann der Saft der Pflanze zu einer Salbe weiterverarbeitet werden. Auch in der Kosmetik sind die Einsatzbereiche weitreichend. Der Saft ist Bestanteil von Pudern und Cremes, Tabletten und Tinkturen. Auch in der Homöopathie kommt die Arctium Lappa zum Einsatz.

Als Nahrungsmittel

Sogar als Nahrungsmittel kommt die Klettenpflanze zum Einsatz. Es gibt Klettenwurzel-Kaffee, Wurzeln als Wildgemüse, Klettenblätter als Spinat-Ersatz und Klettenstengel als Gemüse.

LaVita Klettenwurzelöl

LaVita Klettenwurzelöl
Bewertung: 4,30 LaVita Klettenwurzelöl Bewertung
Bio-Klettenwurzelöl
Menge: 50 ml
€ 9,95
zu Amazon

Klettenwurzelöl

Klettenwurzelöl
Bewertung: 4,20 Klettenwurzelöl Bewertung
Bio-Klettenwurzelöl
Menge: 150 ml
€ 11,25
zu Amazon

Weleda Haaröl

Weleda Haaröl
Bewertung: 4,00 Weleda Haaröl Bewertung
Menge: 50ml
Mischung aus Kleeblüten, Klettenwurzeln, Erdnussöl und weiterer ätherischer Öle
€ 16,48
zu Amazon